Familiengrundschulzentrum

Seit August 2021 ist die Gutenbergschule eins von zwei Familiengrundschulzentren in Hamm.

Was ist ein Familiengrundschulzentrum?

© Ruhr-Konferenz

„In Deutschland hängen Bildungschancen immer noch stark von der sozialen Herkunft ab. Will man daran etwas ändern, muss man auch die Familien stärker in den Blick nehmen. Denn insbesondere im Grundschulalter ist der Einfluss von Eltern auf den Lernerfolg erheblich. Sie sind in dieser Zeit die wichtigste Bildungsinstanz und außerdem die wohl besten Expertinnen und Experten für ihre Kinder. Deswegen setzt das Konzept der Familiengrundschulzentren genau dort an – bei den Eltern. Ziel ist es, Eltern in ihrer Rolle als Bildungsbegleiterinnen und -begleiter ihrer Kinder zu stärken – insbesondere in sozial herausfordernden Lagen.

Als Familiengrundschulzentren entwickeln sich Grundschulen zu Orten der Begegnung, Beratung und Bildung für Kinder und ihre Familien. Sie bündeln verschiedene, insbesondere präventive Angebote an der Grundschule. Dadurch wird die Schule zu einer Anlaufstelle für Familien und zu einem sozialräumlichen Knotenpunkt, an dem Eltern und Kinder aller Altersgruppen zusammenkommen.“

Quelle: https://www.familiengrundschulzentren-nrw.de