Gutenbergschule für ihr Konzept im Wettbewerb „Spielen macht Schule“ ausgezeichnet

Das Familiengrundschulzentrum Gutenbergschule hat mit seinem Konzept eine umfangreiche Spiele-Ausstattung gewonnen. Die Initiative „Spielen macht Schule“ fördert so das klassische Spielen an Schulen, denn: Spielen macht schlau! Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein Mehr Zeit für Kinder und dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen ins Leben gerufen. Unterstützt wird die Initiative, die in diesem Jahr zum 16. Mal ausgeschrieben wurde, von den 16 Kultusministerien.

„Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel“, so Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, ZNL Ulm.

Die Gutenbergschule hat sich an dem diesjährigen Aufruf der Initiative beteiligt und ein pädagogisches Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um den Einsatz von Spielen in ihrer Schule vorstellt. Die besten Konzepte wurden von einer Jury prämiert und mit Spielen zur Umsetzung des Konzeptes ausgestattet. 

Heute nahmen die Klassensprecher*innen stellvertretend für die ganze Schulgemeinschaft die Spiele entgegen. Diese werden nun – passend zum Schulmotto: Gemeinsam fit fürs Leben werden – in Spiele-AGs, in der Pause, in Förderstunden, in der OGS oder bei Veranstaltungen im Rahmen des Familiengrundschulzentrums genutzt.

Nikolausfeier 2022

Nach drei Jahren coronabedingter Pause fand heute endlich wieder eine Nikolausfeier im Foyer der Gutenbergschule statt. Mit viel Gesang, instrumentaler Unterstützung durch die JeKits-Kinder und Beiträgen der Klassen 2a und 4a wurde ein feierlicher Rahmen geschaffen und dem Nikolaus gedankt, der heute schon ganz früh durch die Schulflure schlich und alle Schülerinnen und Schüler mit einer kleinen Süßigkeit überraschte.

Nur gesehen hat ihn auch dieses Jahr wieder kein Kind…

Gedicht der Klasse 4a und Lichtertanz der Klasse 2a

Am 16.12. möchten wir eine kleine Weihnachtsfeier veranstalten, zu der wir auch alle Eltern herzlich einladen.

TRIXITT an der Gutenbergschule

Kurz vor den Herbstferien gab es nochmal eine ganz besondere Aktion für alle Schülerinnen und Schüler der Gutenbergschule sowie für die zukünftigen Schulkinder der naheliegenden Kindertagesstätten.

TRIXITT war zu Gast – ein sportliches Event für Schulen und Kindergärten, bei dem die Kinder an unterschiedlichen sportlichen Stationen aktiv werden konnten.

Gemeinsam wurde geturnt, getanzt und gespielt. Einen Eindruck von dem Tag erhalten Sie in der Bildergalerie.

Einladung zum Tag der offenen Tür

Liebe Eltern der zukünftigen Schulanfänger,

Ihr Kind kommt im nächsten Sommer in die Schule. Die Gutenbergschule lädt alle interessierten Eltern herzlich dazu ein, die Schule näher kennenzulernen und sich am 14. September oder am 19. September den normalen Unterricht in zwei verschiedenen Klassen anzuschauen. Als Schulleitung steht Ihnen Frau van Eckendonk zum Gespräch zur Verfügung. Außerdem ist auch Frau Kemper, die Leiterin der OGS und des Familiengrundschulzentrums für Ihre Fragen da.

Wenn Sie Interesse an einer Hospitation haben, melden Sie sich dazu in der Schule bis zum 13.09., 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 02381/304365 an.

Sprechen Sie bitte auch auf den Anrufbeantworter:

  • Ihren Namen
  • den Termin, an dem Sie kommen möchten, Mittwoch, 14.09. oder Montag, 19.09. jeweils von 8.00 Uhr – 9.00 Uhr
  • welche zwei Klassen möchten Sie besuchen (jeweils ca. 25 Minuten in einer Klasse). Zur Auswahl stehen:
    • Klasse 1a (1. Lerngruppe): Frau Rieping
    • Klasse 1a (2. Lerngruppe): Herr Pohl
    • Klasse 2a: Frau Menke
    • Klasse 2b: Frau Sölker
    • Klasse 3a: Frau Kohlmann
    • Klasse 4a: Frau Jacoby
  • Bringen Sie Ihr Kind mit oder nicht?

Sollten Sie an keinem der Termine können, melden Sie sich gerne bei uns (AB mit Namen und Telefonnummer). Wir rufen zurück und vereinbaren ein individuelles Gespräch.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

BNE-Ferienprogramm

Für Schülerinnen und Schüler, die noch eine oder mehrere Aktionen für die Sommerferien suchen, bietet die Bildungskampagne für nachhaltige Entwicklung (BNE) schöne Projekte für jede Sommerferienwoche an. Eine Übersicht über die Angebote finden Sie in folgender Grafik:

Bei Interesse finden Sie HIER das gesamte Programmheft mit allen detaillierten Informationen zu jedem einzelnen Angebot.

Viertklässler meistern Radfahrprüfung

Die Schülerinnen und Schüler warten auf den Start.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause war es dieses Jahr nun endlich wieder soweit: Mit viel Aufregung aber auch Vorfreude starteten die Viertklässler zur praktischen Radfahrprüfung. Viel wurde in den letzten Wochen und Monaten geübt und viel über das richtige Verhalten im Straßenverkehr gelernt. Nachdem in der theoretischen Prüfung alle Kinder bestanden hatte, konnten heute auch die meisten Kinder zeigen, dass sie ihr Fahrrad auch im öffentlichen Straßenverkehr sicher beherrschen. Wir gratulieren allen, die die Prüfung bestanden haben und wünschen allzeit eine gute Fahrt!

Begehung der Schulumgebung

Am heutigen Dienstag, den 03.05. machte die Klasse 2a eine kleine Wanderung durch die nähere Schulumgebung. Bei herrlichem Sonnenschein gingen die Kinder mit ihren Lehrkräften zunächst zur Kanal und Lippe, um anschließend dem Landschulheim Schloss Heessen einen kleinen Besuch abzustatten und zumindest von außen die alten Gemäuer zu betrachten. Im Anschluss ging es wieder zurück zur Schule.

Osteraktionen

Gleich zwei tolle Veranstaltungen fanden in den Osterferien statt. Am Dienstag, den 19.04. gab es bei herrlichem Sonnenschein auf dem Gelände der OGS ein Osterfrühstück, zu dem alle Eltern und Kinder eingeladen waren. Scheinbar hat auch der Osterhase kurz vorher vorbeigeschaut. Denn die Kinder fanden hinter Büschen und Bäumen versteckt jede Menge Süßigkeiten.

Zwei Tage später waren wieder alle Eltern und Kinder der Gutenbergschule zu einem Besuch im Maxipark eingeladen. Auch wenn sich an diesem Tag das Wetter nicht von seiner besten Seite zeigte, hatten die Kinder beim Spielen und Toben auf den Spielplätzen viel Freude!

Ferienaktion im Gustav-Lübke-Museum

Langeweile in den Ferien? Das muss nicht sein!

Das Gustav-Lübke-Museum bietet am 22.04.2022 von 10.00 Uhr – 16.30 Uhr in ihren Räumen einen kostenlosen Workshop zum Thema „Glasmalerei“ an:

GLASMALEREI MIT GESA GOLDMANN
Transparentes Glas ist out – bei diesem Workshop kommt Farbe ins Spiel! Unter fachlicher Anleitung werden gläserne Objekte nach euren kreativen Ideen verziert und bemalt. Mit einer anschließenden Backofenfixierung ist das fertige Kunstwerk spülmaschinengeeignet und ein Highlight in jedem Zuhause. Probiert es aus!

Teilnehmen können alle Kinder zwischen 8 und 11 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist allerdings auf 10 Kinder beschränkt. Daher ist eine Anmeldung notwendig unter:

Daniela Krellmann Mo – Mi 02381 17-5711
Susanne Birker Mo – Fr 02381 17-5704
museumspaedagogik@Stadt.Hamm.de

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß!

„Frühjahrsputz“ in Heessen

Im Rahmen der Aktion „Frühjahrsputz“ des ASH, fand heute am 11. März wieder ein Großreinemachen der Schulumgebung statt. Ausgestattet mit Handschuhen und Mülltüten sammelten alle Schülerinnen und Schüler der Gutenbergschule Müll auf der Sachsenwiese, dem Spielplatz an der Sachsenhalle, den angrenzenden Wohnumgebungen, entlang der Ahlener Straße und nicht zu vergessen – dem Schulgelände selber ein.

Neben der Entsorgung des Mülls war es ergänzend auch Ziel, die Schülerinnen und Schüler für die Natur zu sensibilisieren und zur Müllentsorgung anzuhalten.

Wir hoffen, dass wir uns lange an der gesäuberten Schulumgebung erfreuen können!